Ein Kalendertitelblatt mit dem Motiv eines Paares, das von einem aus auf die vor ihm liegende, hügelige Waldlandschaft schaut. Ergänzt wird das Motiv durch den Schriftzug "Fall in love with moments" sowie die Jahreszahl 2021.

Gestaltungstipps

Heimatliebe pur: Die 13 schönsten Reisefotos aus Deutschland

Von Annika Koch

Im Spätsommer oder Herbst gestalten wir regelmäßig einen Fotokalender für das kommende Jahr – mit den schönsten Fotos aus dem aktuellen Reisejahr. Zum einen ist es eine wunderschöne Art, die Erinnerungen am Leben zu halten. Zum anderen eignet sich der Kalender perfekt als Wanddekoration. Oder als Geschenk zu Weihnachten für beispielsweise die Eltern. Da wir in diesem Jahr nicht ins Ausland reisen konnten, zeigt unser nächster Kalender ausschließlich Fotos aus Deutschland. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn unsere Heimat hat traumhafte Orte zu bieten!

Kalender-Design: Vorlagen nutzen

Wir haben den Kalender online gestaltet. Unsere Wahl fiel auf einen der Design-Kalender. In diesem Bereich bietet CEWE mehrere moderne Vorlagen, da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Uns hat die dezente Gestaltung mit dem großflächigen Foto am besten gefallen. Die schwarze Schrift mit goldenen Akzenten passt hervorragend zu unserer Motivauswahl. Das vorgefertigte Design haben wir mit passenden, dezenten Cliparts ergänzt. Sehr gut gefällt uns bei dieser Vorlage übrigens, dass den Daten auf jedem Kalenderblatt die passenden Wochentage zugeordnet sind. So wissen wir auf einen Blick, welche Tage aufs Wochenende fallen.

Fotokalender: Weniger ist mehr

Ein Mann springt auf dem Kalendermotiv von einem Felsen zum nächsten. Im Hintergrund geht die Sonne auf.
Die Sonnenaufgänge in der Sächsischen Schweiz haben es dem Bloggerpaar Annika und Mathias Koch angetan.

Der Kalender zeigt unsere 13 Lieblingsbilder, die im Rahmen unserer Deutschlandtour entstanden sind und die allesamt auch in unserem CEWE FOTOBUCH vorkommen. Aufgenommen wurden sie bei Sonnenaufgang oder Sonnuntergang in vier Regionen: Sachsen, Garmisch-Partenkirchen, Berchtesgaden und Pfälzerwald.

Wir verfahren auch hier nach unserem Gestaltungsmotto ,,Weniger ist mehr“ – und wählen für jeden Monat nur ein Foto aus. Jedes Motiv hat eine Besonderheit, beispielsweise den Sonnenstern an der Frauenkirche in Dresden im Januar, die Spieglung des Hintersees im November oder eine Aufnahme der Milchstraße im Dezember. Wir haben alle Fotos passend zum Monat ausgewählt: Bilder, die etwas nebelig sind und im „Moody“-Look daherkommen, werden in den Herbst- und Wintermonaten platziert, freundlich bunte Bilder in den Sommermonate.

Tipp: Berücksichtigen Sie festliche Anlässe wie Geburtstage. Darum ist in unserem Fall im Geburtstagsmonat Mai ein Foto von Annika und im September ein Foto von Mathias abgebildet.

Individualität durch dezente Cliparts

Das Januar-Kalenderblatt zeigt die Rückansicht einer dunkelhaarigen Frau im weißen Kleid. Sie steht auf einem leeren Platz vor der Stadtkulisse von Dresden, hinter der die Sonne aufgeht.
Die Farbe Gold ist bereits in der festgelegten Gestaltung der Layoutvorlage enthalten und unterstreicht das Morgenlicht des Januar-Motivs.

Auf den einzelnen Kalenderblättern haben wir immer wieder dezente Cliparts ergänzt, um den Kalender noch persönlicher zu gestalten. So haben wir gleich im Januar das goldene Herz ergänzt, denn es passt farblich wunderbar zur Farbwelt der ganzen Seite. Gold ist bereits in der festgelegten Gestaltung enthalten – und das Morgenlicht des Motivs ist ebenfalls golden.

Das Bild ist übrigens auf unserer Deutschlandtour-Etappe in Dresden bei Sonnenaufgang entstanden. Als eines der Highlightfotos unserer Reise bekommt es einen Ehrenplatz ganz vorne im Kalender.

Cliparts in Form von Sprüchen

Das Februar-Motiv eines Kalenders zeigt den sogenannten Teufelstisch. Die rote Felsformation im Pfälzerwald erhebt sich vor einem sternenreichen Nachthimmel.
Der Teufelstisch im Pfälzerwald gehörte zu den ersten Nachtaufnahmen, die das Reiseblogger-Paar im Jahr 2020 machte.

Cliparts gibt es auch in Form von Zitaten und inspirierenden Sprüchen, die sich schön ins Gesamtbild integrieren lassen. In unserem Beispiel ist es „and then we met“, zu Deutsch: Und dann trafen wir uns. Diesen Spruch haben wir extra in den Februar gesetzt, denn es ist der Monat, in dem wir uns kennenlernten.

Der Teufelstisch auf dem dazugehörigen Bild ist eine rote Felsformation im Pfälzerwald, wo wir zu Jahresbeginn häufig unterwegs waren. Eine unserer ersten Nachtaufnahmen ist dort entstanden. Das ist Grund genug für einen der vorderen Plätze im Kalender.

Geburts- und Feiertage optisch hervorheben

Eine Frau mit Hut und Rucksack sitzt auf einem Felsen und sieht in den Sonnenaufgang. Dieses Mai-Motiv eines Kalenders wurde mit dem Clipart-Schriftzug "Wanderlust" ergänzt.
Annika Koch packt die "Wanderlust" (Deutsch: Fernweh) in der Sächsichen Schweiz.

Im Mai ist mein Geburtstag, deshalb bin ich auf dem Kalenderblatt zu sehen. Das Foto entstand bei Sonnenaufgang in der Sächsischen Schweiz und verbildlicht perfekt unsere Leidenschaft für das Reisen und Entdecken. Dazu passend musste unbedingt das Clipart „Wanderlust“ oben ins Bild.

Am 31. Mai feiern wir außerdem unseren Hochzeitstag. Um ihn hervorzuheben, haben wir ein goldenes Clipart-Herz ergänzt.

Kalenderdesign in der CEWE Fotowelt Software

In der CEWE Fotowelt Software gibt es weitere Funktionen und Design-Möglichkeiten, die die Onlineversion nicht bietet. Beispielsweise lassen sich bei der Gestaltung via Software die Schriftarten in den Vorlagen verändern. Darüber hinaus können Sie Ferienzeiten sowie einzelne Termine eintragen.

In der speziellen Terminfunktion lassen sich über den Menüpunkt „Eigene Einträge“ sogar Fotos ergänzen. Das haben wir für unseren Hochzeitstag am 31. Mai genutzt und ein Motiv von unserer Hochzeitsreise in diesen Termin gesetzt. So werden Sie auch optisch an Ihre Lieblingstermine erinnert.

Auf das Kalendermotiv einer Frau, die einen Sonnenaufgang bewundert, ist ein Kalendarium für den Monat Mai 2021 gesetzt.
Per Terminfunktion lassen sich sogar Mini-Fotos in das jeweilige Tageskästchen setzen.

Waren Sie in diesem Jahr wie wir in der Heimat unterwegs? Konnten Sie für ein paar Tage verreisen oder haben Sie kleine Ausflüge direkt vor der Haustür unternommen? Sichten Sie Ihre Bilder der zurückliegenden Monate und wählen Sie Ihre Lieblingsmomente aus, die einen Platz in Ihrem persönlichen Fotokalender für 2021 bekommen sollen.

Viel Spaß dabei wünschen
Annika und Mathias Koch

Sie suchen nach einer kreativen Gestaltungsidee?

Wählen Sie aus unseren Kreativtipps für Ihre Fotos