Auftragsstatus
Service
Persönliche Beratung
0441 18131902

Kundengeschichten

Versprochen ist versprochen: Das erste Mal in New York

Bilder von ganz besonderen Erlebnissen: Für Jana Heinritz war es eine Reise nach New York, die sie ihrer Tochter Lilli schenkte - als CEWE FOTOBUCH.

Von Yvonne Adamek

Es gibt ganz besondere Erlebnisse im Leben, deren Bilder man sich am liebsten für immer bewahren möchte. Bei Jana Heinritz war es eine Reise nach New York, die sie ihrer Tochter Lilli zu ihrem 18. Geburtstag schenkte. Deshalb stellte sie für ihre Tochter direkt nach ihrer Rückkehr ein CEWE FOTOBUCH über die gemeinsamen Erlebnisse zusammen. Chronologisch nach Sehenswürdigkeiten aufgebaut und voller liebenswürdiger Schnappschüsse von Mutter und Tochter und beeindruckenden Fotos der monumentalen Bauten des Big Apple.

Eigentlich begann alles mit einem Paar quietschgelber M&M-Ohrringe. „Eine Schulfreundin von mir hatte sie aus einem New York-Urlaub mit ihren Eltern mitgebracht“, erinnert sich Lilli Borchert. „Ich fand die so schön, dass ich unbedingt selbst dort hinfahren und sie kaufen wollte.“ Acht Jahre war sie damals alt.

So weit oben: Beim Blättern durch das CEWE FOTOCBUCH erinnern sich Jana und Lilli an die Aussicht vom Empire State Building.

Viel zu jung für so eine große Reise, fand ihre Mutter Jana, versprach ihrer Tochter aber, zu ihrem 18. Geburtstag in die Metropole am Hudson River zu fahren. „Um ehrlich zu sein, habe ich ein bisschen darauf spekuliert, dass sie das irgendwann vergisst.“ Doch wenn man sich etwas wirklich wünscht, dann bleibt es im Kopf. „Außerdem taucht die Stadt immer wieder in Filmen und Fernsehserien auf. Da ist mein Wunsch über die Jahre eher noch größer geworden“, verrät Lilli.

„Eigentlich wollte ich schon nach New York, als ich gerade einmal acht Jahre alt war.“

Lilli Borchert

Der Traum vom Big Apple wird wahr

Je näher Lillis Geburtstag rückte, desto häufiger erinnerte die 17-Jährige ihre Mutter an ihr Versprechen. In den Osterferien, nur zwei Monate vor Lillis 18., standen Mutter und Tochter dann schließlich tatsächlich gemeinsam auf dem Times Square – und waren überwältigt von den vielen Eindrücken. „Es war für uns beide das erste Mal in New York“, schwärmt Lilli, und Jana ergänzt: "Deshalb haben wir versucht, so viele wichtige Orte wie möglich zu besuchen."

Die Erinnerung in Händen

Lilli wird nach ihrem Abitur wahrscheinlich in eine andere Stadt ziehen, um dort zu studieren. Die Reise war für Mutter und Tochter daher auch so etwas wie ein kleiner Abschied von ihrer gemeinsamen Vergangenheit. „Mit dem CEWE FOTOBUCH kann Lilli die Erinnerung daran mitnehmen."

Zwei wie Pech und Schwefel

„Obwohl ich mich freue, endlich 18 zu sein, bin ich doch sehr froh, dass meine Mama da ist. Ihr Rückhalt ist mir wichtig. “ Beide Frauen sehen dem neuen Lebensabschnitt mit gemischten Gefühlen entgegen. „Auf der einen Seite bin ich wahnsinnig stolz auf Lilli und die Möglichkeiten, die sie sich erarbeitet hat. Zum anderen vermisse ich sie jetzt schon.“ Aber eins haben sich beide fest vorgenommen: Wann auch immer Lilli nach Hause kommt, werden wieder die Teetassen ausgepackt.

Eine Tasse Tee, ein Stück Kuchen und ganz viel Gesprächsstoff – Jana und Lilli lieben es, in der Küche zu sitzen, sich stundenlang zu unterhalten und das CEWE FOTOBUCH ihrer Reise ansehen. „Bei jedem Blättern erinnern wir uns wieder an neue Details, wie das kleine Eichhörnchen im Central Park.“ Übrigens haben die zwei die gelben Ohrringe vergeblich gesucht – angesichts der zahlreichen Andenken in Fotoform sei das allerdings gar nicht so schlimm.

Jana Heinritz

Als alleinerziehende Mutter fehlte es Jana Heinritz oft an Zeit. Doch zwischen ihr und Lilli gibt es trotzdem ein festes Band. Wenn ihre Tochter bald fürs Studium ausziehen wird, freut sich Jana, mehr Zeit für neue Dinge zu haben und mit ihrem Lebensgefährten auf Trekking- oder Radtouren zu machen.

Jana mag: Ihre Tochter Lilli, den Wechsel der Jahreszeiten, Museen, Kirchen und bedeutende Orte.

Lilli Borchert

Wenn Lilli sich nicht gerade damit beschäftigt, ob sie nach dem Abitur Spanisch und Englisch auf Lehramt oder Psychologie studieren möchte, liebt sie es, zu singen. Mit ihrer Mama Jana reist sie gerne in faszinierende Städte, entdeckt mit ihren Freunden die Welt und fährt Snowboard.

Lilli mag: Ihre Mama, mit Freunden unterwegs zu sein, singen, reisen, Snowboard fahren

Blättern Sie im Fotobuch von Jana und Lilli

Haben Sie auch eine beeindruckende Reise erlebt? Halten Sie wie Jana Heinritz Ihre schönsten Erlebnisse in einem persönlichen CEWE FOTOBUCH fest!

Die schönsten New-York-Momente im CEWE FOTOBUCH

Zuerst hatte sie Sorge, dass Lilli die Bildauswahl, die sie für das CEWE FOTOBUCH getroffen hatte, nicht gefallen könnte. Doch die war von dem zusätzlichen Geschenk einfach nur überwältigt: „Das Schönste daran ist eigentlich, dass man auf jedem Bild sieht, wie viel Spaß wir hatten.“

Die alleinerziehende Jana stand ihrer Tochter Lilli schon immer sehr nahe. „Wir reden viel miteinander, teilen jede Menge Interessen und kennen uns in- und auswendig." Trotzdem werden sich die beiden bald voneinander trennen müssen. „Nach meinem Abi werde ich wahrscheinlich in eine andere Stadt ziehen, um dort zu studieren.“ Die Reise war für Mutter und Tochter daher auch so etwas wie ein kleiner Abschied von ihrer gemeinsamen Vergangenheit. „Mit dem CEWE FOTOBUCH kann Lilli die Erinnerung daran mitnehmen, egal ob sie nun 100 Kilometer von mir entfernt lebt oder 400 Kilometer.“

Janas Gestaltungstipps

Cliparts

Lilli und ich sind lebensfrohe Menschen, da darf es auch in unseren CEWE FOTOBUCH ruhig etwas lebendiger zugehen. Deshalb habe ich mich für farbige Cliparts als Gestaltungselemente entschieden und festgestellt, wie ungeheuer vielseitig sie sind. Zum Beispiel habe ich einige Fotos in den Hintergrund gelegt und mit thematisch passenden, transparenten Cliparts überdeckt. Ein großartiger Effekt!

Farben

Für jedes Kapitel im CEWE FOTOBUCH habe ich eine neue Hintergrundfarbe ausgesucht. So weiß man immer genau, wo man sich gerade auf unserer Reise befindet. Mit Fotos, wie dem vom Eichhörnchen im Central Park, ist es manchmal nämlich gar nicht mehr so einfach, sie nach ein paar Wochen in den richtigen Kontext zu setzen.

Schriften

Viel schreiben wollte ich nicht, die Fotos wirken eigentlich für sich. Aber ganz ohne Kommentar konnte ich sie am Ende dann doch nicht stehen lassen. Deshalb habe ich mich für zwei Schriften entschieden, die sich gleichzeitig wunderbar als Schmuckelemente machen. Das lockert die Seiten zusätzlich etwas auf.

Collagen

Ich wusste bereits während unserer Reise, dass ich Lilli danach ein CEWE FOTOBUCH schenken möchte. Deshalb habe ich nicht einfach so vor mich hin fotografiert, sondern bei jedem Schnappschuss im Hinterkopf schon das passende Arrangement im Buch zusammengestellt. Collagen sind einfach perfekt, um mit mehreren Motiven auf einer Seite zu zeigen, wie viel Spaß wir hatten.

Format

In New York ist alles ziemlich groß und wahnsinnig hoch. In ein Querformat oder quadratisches Motiv hätten die Wolkenkratzer nicht richtig hineingepasst. Also habe ich mich für das CEWE FOTOBUCH als Hochformat entschieden.

Hinter den Kulissen